Home

Das Jahr 1530 gilt als Ausgangspunkt für das Bestehen der Sankt Johanner Bauernschützen, da man diese Zahl auf der Fahne gefunden hat. Die erste schriftliche Aufzeichnung, in deren Besitz wir heute noch sind, ist ein "Ladschreiben" der Halleiner Schützen aus dem Jahr 1593.


Besonderheit der Sankt Johanner Bauernschützen sind die Vorderladergewehre ( zum Teil noch historische). Somit sind die Sankt Johanner Bauernschützen die einzige Kompanie im Pongau und eine von zweien im Salzburgerland, die noch Vorderladergewehre verwenden.
Mit diesen Vorderladern werden Salven geschossen, so zum Beispiel bei den Prozessionen "zur Ehre Gottes".


© Bauernschützen St. Johann im Pongau, E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.